Willkommen beim Presseportal DirectDykNews

Strategische Beratung, Konzeption und Integration mit Schwerpunkt auf Print, Online und Social Network.


 
LIE-Vaduz. Die Fruchtpulver von frooggies haben beindruckende Farben. Aber das ist nicht alles. Sie sind naturbelassen, intensiv im Geschmack und sehr ergiebig.
Gerade im Sommer schimmeln frische Früchte oft sehr schnell und Fruchtfliegen machen es sich auf ihnen gemütlich. Mit frooggies gehören diese Probleme der Vergangenheit an. So hat man immer frische Früchte verfügbar.
Um frooggies Fruchtpulver herzustellen, werden erntefrische Früchte gefriergetrocknet und zu einem feinen Pulver vermahlen. So werden die Früchte haltbar gemacht und in eine neue, ganz einfach anzuwendene Form gebracht. 
Dank einem sehr schonenden Gefriertrocknungsverfahren bleiben die Aromen, Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien, Spurenelemente, Farbstoffe, Flavonoide, ätherische Öle und Ballaststoffe erhalten.
Es ist bekannt, dass es seit den 1990er Jahren ein erhöhtes Interesse an Flavonoiden gibt. Ihnen wird ein wahrscheinlicher Nutzen für Vorteile von Diäten, die reich an Obst und Gemüse sind, nachgesagt.
Dicht verschlossen schlummern die Fruchtpulver in ihren Dosen. Jederzeit einsatzbereit, um Smoothies, Joghurts oder Müslis aufzupeppen. Sogar für Süsses, zum Backen und zum Kochen kann frooggies angewendet werden. 
Mit frooggies-Produkten steht die Natur auf dem Siegerpodest. „In unseren Fruchtpulvern ist kein Zucker, sind keine Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker. Natur pur! Das ist unsere Philosophie.“, betont Philippe Nissl, Mitbegründer der frooggies AG.
Zur Auswahl stehen neben europäischen Früchten wie Erdbeere, Himbeere, Heidelbeere, Brombeere und Pfirsich auch Exoten wie Banane, Mango und die Açaíbeere aus Brasilien. Im frooggies Sortiment ist somit für jeden Geschmack etwas dabei. www.goo.gl/pxotBC
BU: 700 Gramm Wildheidelbeere werden zu 100 Gramm Fruchtpulver. (Foto: frooggies AG)