Willkommen beim Presseportal DirectDykNews

Strategische Beratung, Konzeption und Integration mit Schwerpunkt auf Print, Online und Social Network.



 
D-Prittriching. 16.02.2017. Ein Wein, der mit seinem Namen für die Philosophie des Weingutes Kreuzberg in Dernau  steht und auf dem ein integrierter Weinbau betrieben wird. Eine Weinbergs-Bewirtschaftung mit Pflanzenschutz auf Basis verschiedenster biologischer,

pflanzenzüchterischer und traditioneller Maßnahmen.
Die ökologische Bodenbearbeitung durch Düngung mit Stallmist, Strohauflagen, Rindenmulch oder auch Begrünung spielen bei Ludwig Kreuzberg und Frank Josten eine ganz große Rolle. Und natürlich beim Winzer des Hauses, Dipl. Oen. Albert Georges Schamaun. Das VDP-Gut hat sich mit pikanten Früh- und Spätburgunder einen Namen gemacht.
Der Spätburgunder Unplugged QbA trocken des Jahres ist eine Selektion aus den besten Spätburgunder-Steillagen, die einen mehr oder weniger hohen Anteil an devonischem Schiefergestein aufweisen.
Das bis zu 360 Millionen Jahre alte Gestein gibt auch diesem Tropfen die ahr-typische mineralische Note und dient den Reben als Wärmespeicher.
Er wurde 6 Monate in alten großen Eichenholzfässern und mehrjährigen Barriques ausgebaut.
Facettenreich und geschmeidig am Gaumen. Gereifte rote Beeren dominieren mit einem Hauch von Vanillearomen und zarten Röstnoten.
Schöne ästhetische Flötenflasche mit Naturkorken, urbanes Etikett und mitexzellentem Inhalt gehört auf den Tisch zu Kurzgebratenem, vielleicht feine Perlhuhnbrust, Kaninchen-Braten und auch zu ausgereiftem Ziegenkäse.
Was sagt Mensching? „Der Winzer muss ein Biber sein, soviel Holz ist im Wein.“ www.goo.gl/W1Ogs9
Achtung: Nur noch 19 Flaschen.
Winzers-Kundendienst hat werktags von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet und ist unter +49 8206 9030599 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.